Chace Crawford

Chace Crawford im Smoking

Chace Crawford hat sich herausgeputzt: Im schicken Smoking besuchte er die „Alexander McQueen: Savage Beauty“ Costume Institute Gala im Metropolitan Museum of Art.

Der junge US- wurde vor Allem durch seine Rolle als Nathaniel „Nate“ Archibald in der “ bekannt.

Crawford wuchs in Plano, Texas, als das älteste von zwei Kindern auf. Sein Vater, Chris Crawford, ist Dermatologe, seine Mutter Dana Lehrerin von Beruf. Seine jüngere Schwester Candice studiert Journalismus. Der christlich erzogene Chace Crawford besuchte bis 2003 die Trinity Christian Academy. Um sich das Geld für den anschließenden Besuch der Pepperdine University in Malibu, Kalifornien, zu verdienen, arbeitete er parallel dazu als Fotomodell.

Zunächst plante Crawford ein Wirtschaftsstudium, doch es war seine Mutter, die ihn im zweiten Studienjahr ermutigte, es mit der Schauspielerei zu versuchen. 2006 debütierte Crawford im US-amerikanischen Fernsehen in dem Filmdrama „Long Lost Son“. Im selben Jahr erhielt er seine erste Rolle in einem Kinofilm: „Der Pakt“.

Seit 2007 ist er auf dem US-amerikanischen Fernsehsender The CW in der Serie „Gossip Girl“ zu sehen. 2008 gewann er für seine Darstellung des den Teen Choice Award „Choice TV Breakout Star Male“ und heimste in den Jahren darauf, von 2009 bis 2011 jedes Mal den Teen Choice Award der Kategorie „Choice TV Actor: Drama“ für „Gossip Girl“ ein.

2008 wirkte er in den Thrillern „Loaded“ neben Jesse Metcalfe und Vinnie Jones sowie in „The Haunting of Molly Hartley“ mit. Außerdem spielte er 2010 an der Seite von Emma Roberts in dem „Twelve“ die Hauptrolle des 17-jährigen Drogendealer namens White Mike.

Themenverwandte Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

  • Bernhard Kiehn

    Wer ist dieser Christopher Chace Crawford? In welchem Land lebt er? Ich kenne ihn noch nicht.

    Bernhard