Alle Beiträge mit dem Schlagwort ‚Medien‘

CDU-Mann Heveling beschwört Kampf der Kulturen gegen das Internet

Kampf der Kulturen auf dem Schlachtfeld Internet?

“Netzgemeinde” im Kampf der Kulturen gegen die “wirkliche Welt”? Huntingtons “Clash of Civilisations”, meist mit “Kampf der Kulturen” übersetzt, zu beschwören zeugt längst nicht mehr von Originalität. Als Schlagzeilenbringer taugt der Rekurs ... zum Artikel

Neuer Rundfunkstaatsvertrag: Die GEZ wird nicht kleiner, sondern größer

Mehr GEZ für alle

Mehr GEZ für alle Keine GEZ-Fahnder mehr an der Haustür! Und überhaupt eine kleinere, schlankere, günstigere Gebühreneinzugszentrale der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten Deutschlands (GEZ). So klang eines der wenigen Argumente, dass Medienpolitiker vom Rot ... zum Artikel

Dienstleistungseinrichtung

Bibliothek

Eine Bibliothek oder Bücherei ist eine Dienstleistungseinrichtung, in deren Zentrum die publizierte Information in ihren verschiedenen Formen steht. ... zum Artikel

Der Umsturz in Ägypten in den Medien und der westliche Blick

Ägypten, wohin geht die Reise?

Ägypten, wohin geht die Reise? Sie ergreifen, die Geschehnisse in Ägypten. Noch der realpolitisch gestählteste Beobachter wird zugeben müssen, dass er kaum indifferent die übliche Voyeurs-Rolle des Fernsehzuschauers einnimmt, wenn der Umsturz ... zum Artikel

Medienunternehmen

Verlag

Aufgaben eines Verlags sind die Vervielfältigung und Verbreitung von Werken der Literatur, der Kunst, der Musik oder der Wissenschaft. Die Entwicklung des modernen Verlagswesens beginnt mit der Erfindung des Buchdrucks... ... zum Artikel

Die Rückfälligen von Guantánamo.

Journalisten als Richter

Wie Journalisten zu Richtern werden. “Die Rückfälligen von Guantánamo”, so titelten Zeitungen in dieser Woche, unter ihnen unumstrittene Qualitätsblätter wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Ein Rückfall ist im allgemeinen Sprachgebrauch ein Wiederaufnehmen ... zum Artikel