Prinz William

Prinz William und Kate Middleton

Der 30. April 2011, der Tag nach der großen Hochzeit: William, der Duke of Cambridge läuft Hand in Hand mit seiner frischgebackenen Ehefrau Catherine, Duchess of Cambridge vom Buckingham-Palast zum wartenden Helikopter, der sie in die Flitterwochen fliegt. Die Hochzeit des Paares wurde vom Erzbischof von Canterbury in der Westminster Abbey geschlossen. 1900 Gäste, darunter Adelsfamilien aus aller Herren Länder sowie Staatsoberhäupter wohnten der Zeremonie bei. Tausende warteten an den Straßen, um einen Blick auf das junge Brautpaar zu erhaschen.

Von Kindesbeinen an wurde zu einem pflichtbewussten jungen Mann erzogen. Seine Schulausbildung erhielt er von 1987 bis 1990 auf der Wetherby School in London und von 1990 bis 1995 auf der Ludgrove School in Berkshire. Im Anschluss besuchte er bis 2000 das elitäre Eton College.

Nach seinem Schulabschluss arbeitete er ehrenamtlich einige Monate bei einem Hilfsprojekt in Chile und in einem landwirtschaftlichen Betrieb in England, bevor er 2001 ein vierjähriges Studium der Kunstgeschichte an der St Andrews University in Schottland aufnahm. Nach zwei Jahren wechselte er 2003 zum Fach Geographie, welches er im Juni 2005 erfolgreich mit einem schottischen Master of Arts abschloss.

2006 wurde er als Offiziersanwärter in die Militärakademie Sandhurst aufgenommen, in der sein jüngerer Bruder Harry bereits seit Mai 2005 ausgebildet wurde. In der Armee wird er unter dem Namen William Wales geführt. Nach einer knapp einjährigen erfolgreichen Ausbildung verließ Prinz William die Akademie Sandhurst. Von Januar bis April 2008 absolvierte er dann noch eine viermonatige Pilotenausbildung bei der Royal Air Force.

Seit Ende 2002 war Prinz William, mit einer Unterbrechung 2007, mit der Unternehmerstochter Catherine „Kate“ Middleton liiert. Ende 2010 wurde bekannt gegeben, dass sich das Paar verlobt hatte. Durch die Hochzeit ist nun auch seine Frau fester Bestandtteil bei der Teilnahme von offiziellen Aufgaben. Der Prinz war bereits vorher immer bei gemeinschaftlichen Auftritten der königlichen Familie anwesend. 2005 unternahm er aber auch allein, in Vertretung der Königin, einen Staatsbesuch in Neuseeland. 2008 besuchte er britische Truppen in Afghanistan. Am 30. Juni 2011 trafen der königliche Prinz und seine Ehefrau zur ersten offiziellen Auslandsreise der beiden seit ihrer Hochzeit in Kanada ein.

Themenverwandte Artikel, die Sie auch interessieren könnten: