Joey Heindle der neue Dschungelkönig

Joey Heindle der neue Dschungelkönig

Joey Heindle der neue Dschungelkönig© Getty Images

der neue Dschungelkönig

Die siebte Staffel von “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” ging am Sonntagabend mit der Krönung des neuen Dschungelkönigs Joey Heindle zu Ende. Über 8 Millionen Zuschauer verfolgten die letzten Ekelprüfungen der drei übriggebliebenen Dschungelkandidaten und verhalfen per Telefonabstimmung dem sympathisch-naiven 19-Jährigen Joey Heindle zum Sieg im Dschungel.

Mit Joey Heindle haben die Zuschauer jemanden gewählt, der nicht durch Zickenkrieg, nackte Haut und gespielte psychische Zusammenbrüche aufgefallen war, sondern der mit seinen unbedacht-witzigen Anekdoten immer wieder für Lacher und Unterhaltung gesorgt hatte. Schon zu Beginn zog Joey Heindle mit erfrischender Naivität in den australischen Urwald ein, ernsthaft erschrocken darüber, dass die RTL Sendung nicht im Studio, sondern im realen Dschungel gedreht wurde. Nach dieser Erkenntnis empörte sich Joey Heindle voller Angst im Dschungeltelefon “Ich habe keinen Bock, dass ich morgen tot aufwache.”

Bereits als -Kandidat schaffte es Joey Heindle die Sympathien der Zuschauer zu gewinnen. Trotz Dieter Bohlens Kritik erreichte Joey Heindle in Staffel 9 Platz 5 und setzte sich gegen 35000 Kandidaten durch. Genau wie im Dschungelcamp sorgte Joey Heindle regelmäßig für Lacher und erweichte mit seiner naiven Art und kindlichen Unbekümmertheit das Herz seiner Fans.

Man kann von Joey Heindle halten was man will, aber er war sicher am ehesten er selbst im Dschungel. Ohne Lästereien über die anderen Bewohner, einfach nur seiner selbst wegen, wurde er zum Dschungelkönig gewählt. Wir beenden diesen Artikel mit den Sieger-Worten von Joey Heindle: „Dschungelkönig, kack die Wand an. Ne. Ne. Ne. Wow. Dankeschön. Thank You, Jawohl. Dschungel-König in the house“.

Themenverwandte Artikel, die Sie auch interessieren könnten: