Felix Mendelssohn-Bartholdy

Komponist

Jakob Ludwig Felix Mendelssohn Bartholdy (* 3. Februar 1809 in Hamburg; † 4. November 1847 in Leipzig) war einer der bedeutendsten deutschen Komponisten, Pianisten und Organisten des 19. Jahrhunderts. Er gilt zudem als der weltweit erste in heutiger Funktion und Gestalt, war Gründer der ersten Musikhochschule Deutschlands und ‚Wiederentdecker’ der Werke Händels und J. S. Bachs.

Felix Mendelssohn Bartholdy entstammte als Enkel des bedeutenden Philosophen Moses Mendelssohn (1729–1786) einer angesehenen und wohlhabenden bürgerlichen jüdischen Familie. Er wurde allerdings protestantisch getauft, die Familie nahm den Beinamen Bartholdy an.
Nach dem Umzug nach Berlin 1811 erhielten Felix und seine Schwester Fanny (später Fanny Hensel) den ersten Musikunterricht. Als Neunjähriger trat er zum ersten Mal als Pianist in der Öffentlichkeit auf, kurze Zeit darauf begann er zu komponieren.

Auf Reisen lernte er unter anderem Goethe und in Paris Rossini, Meyerbeer und Cherubini kennen. In den folgenden Jahren wurden viele seiner Werke erfolgreich aufgeführt. Im April 1829 reiste Mendelssohn erstmals nach London und wurde enthusiastisch aufgenommen. Seinen Aufenthalt in Schottland verarbeitete er zu seiner „Hebriden-Ouvertüre” und seiner „Schottische ”.
1833 wurde er Generalmusikdirektor in Düsseldorf. Zwei Jahre später wurde ihm die permanente Leitung der Gewandhauskonzerte in Leipzig angeboten.

In der Leipziger Zeit entstehen wichtige Werke wie die Oratorien „Paulus” und „Elias” sowie sein Violinkonzert in e-Moll. 1841 wurde Mendelssohn von Friedrich Wilhelm IV. als Kapellmeister zurück nach berufen, wo er später Preußischer Generalmusikdirektor wurde.
Dennoch war er weiterhin in Leipzig tätig, wo er 1843 das „Conservatorium” in den Gebäuden des Gewandhauses gründete – die erste Musikhochschule Deutschlands. Im selben Jahr wurde er zum Ehrenbürger der Stadt Leipzig ernannt.

Wie ein Schock wirkte nach der Rückkehr von einer erneuten Englandreise die Nachricht vom Tod seiner Schwester Fanny 1874. zog sich aus dem öffentlichen Leben zurück und starb wenige Monate darauf an einem Schlaganfall.

Themenverwandte Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

Schlagworte zu Felix Mendelssohn-Bartholdy :: Komponist:

Bach, Berlin, Deutschland, Dirigent, Komponist, Mendelssohn-Bartholdy, Musik, Oratorium, Symphonie, Komponist, Felix Mendelssohn-Bartholdy