Felix Baumgartner macht Schluss

Felix Baumgartner macht Schluss

Der des österreichischen Extremsportlers Felix Baumgartner ist nun endlich geglückt!
Als erster Mensch wagte er am Sonntag den Sprung aus 39 Kilometern Höhe. Mit mehr als 1349 Kilometern pro Stunde rauschte Felix Baumgartner durch die auf die Erde zu und erreichte damit als erster Mensch Überschallgeschwindigkeit.

Dem waghalsigen Sprung gingen 5 Jahre der Vorbereitung voraus. Ein Team von Wissenschaftlern hat den Rekordversuch akribisch durchgerechnet und Baumgartner wurde von Jonathan Clark, der sich bereits um die Gesundheit amerikanischer Astronauten gekümmert hatte, medizinisch beraten. Zum Schutz vor Kälte, Luftdruck und Stößen trug Felix Baumgartner einen Raumanzug, wie ihn auch die NASA auf ihren Missionen verwendet. Dieser gewährleistete auch die durchgehende Sauerstoffversorgung während des Sprungs.

Noch ehe er in die Weite des Weltraums gleitete hatte Felix Baumgartner bereits zwei Rekorde sicher: Der, des höchsten bemannten Ballonflugs und der, des höchsten Fallschirmsprungs.

Nach dem geglückten Absprung aus der Kapsel gab es jedoch zunächst einige Schrecksekunden für Felix Baumgartner und sein Team. Der Österreicher begann sich zu drehen, eine gefährliche Situation für Baumgartners Gesundheit. Laut eigener Aussage war Baumgartner ziemlich lange damit beschäftigt, das Drehen zu stoppen. Wäre es ihm nicht gelungen, hätte er den Notfallschirm auslösen müssen und damit wäre der Rekordversuch gescheitert. Eine heikle Situation, aus der er sich glücklicherweise durch Ausstrecken beider Arme befreien konnte.

Nach dem Spektakel mit der Landung in Roswell im US-Staat New Mexico war Felix Baumgartner die Erleichterung anzusehen. Er kniete nieder und streckte die Hände gen Himmel. “Mir sind gerade 20 Tonnen Last von den Schultern gefallen.” erklärte er in einem Interview direkt nach der Landung.

Laut eigener Aussage möchte Felix Baumgartner nun Schluss machen mit dem Extremsport.
Seine Fans dürfen sich aber trotzdem freuen. 2013 soll sein Buch „Himmelsstürmer – mein Leben im freien Fall“ erscheinen. Der Österreicher beschreibt in diesem mit vielen Bildern illustrierten Werk seine diversen Abenteuersprünge und gibt Einblicke in sein Leben als Extremsportler.

Themenverwandte Artikel, die Sie auch interessieren könnten: