Bérénice Marlohe das neue Bond-Girl

Bérénice Marlohe das neue Bond-Girl

Mit großer Spannung wird der 32. Film „Skyfall“ erwartet. Neben 007-Darsteller wird es auch im neuen Streifen schöne Frauen geben. Eine davon ist Bérénice Marlohe, das neue “Bond-Girl”.

Doch wie hat die international weitgehend unbekannte Französin den Sprung in die Liga der Bond-Girl-Darstellerinnen geschafft? Mit Hartnäckigkeit und Geduld lautet die Antwort. „Ich versuche seit sechs Jahren, Bond-Girl zu werden, bin immer wieder zu Castings gegangen“, erklärte Bérénice Marlohe im BILD-Interview. Über Facebook und Twitter habe sie die Kontaktdaten vom Regisseur Sam Mendes herausgefunden und sei nach der Bewerbung im Casting gelandet.

Nun hat Bérénice Marlohe ihre Traumrolle in der Tasche, sieht sich aber dennoch nicht als klassisches Bond-Girl. „Das ist ein Stempel, mit dem ich nichts anfangen kann“, sagte die 33-Jährige der Zeitschrift „Cinema“. „Meine Figur Sévérine ist eine Frau, die sich nicht durch das Herumlaufen im Bikini definiert. Sie ist sehr mysteriös“. Ihr großes Vorbild sei („James Bond jagt Dr. No“)die großen Einfluss auf alle Frauen in den darauffolgenden Bond-Filmen gehabt habe. „Sie war sowohl sexy als auch gefährlich und genau diese Mischung habe sie mit ihrer Rolle auch darstellen wollen.“

Ob Bérénice Marlohe dieses Vorhaben gelungen ist lässt sich ab 01. November 2012 in den deutschen Kinos überprüfen. Kritiker jedenfalls sind begeistert vom neuen Bond-Film und loben ihn als einen der besten 007-Abenteuer überhaupt.

Themenverwandte Artikel, die Sie auch interessieren könnten: